Brot “für Faule”

Ich denke, jeder liebt ein frisches Brot. Aber nicht jeder hat Zeit und Mühe es zu machen. Vor kurzem habe ich sehr geiles Rezept gefunden, wo man den Teig nicht kneten muss. Dafür muss man ca. 18 Stunden warten.

Brot “für Faule”

Portionen

1 Stück

Kochzeit

2 Stunden + 18 Stunden

Kalorien

220 kcal / 100 g

Zutaten:

  • 400 g Mehl (Typ 405 oder 550)
  • 320 ml warmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL trockene Hefe

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren. Mit der Frischhaltefolie und einem Handtuch bedecken. An einem warmen Ort für 18 Stunden stellen.
  2. Den Ofen auf 230 °C einschalten und dort einen Gusseisen Topf mit Deckel stellen.
  3. Die Oberfläche des Tisches mit Mehl bestreuen. Den Teig hinlegen und mit Hilfe eines Teigschabers 4 Mal gefaltet (von unten, oben, links, rechts).
  4. Den Teig mit der gefaltete Seite nach unten in den Topf geben und mit der Deckel schließen. Bei 230 °C 30 Minuten backen. Dann den Deckel abnehmen und für weitere 15 Minuten backen. 1 Stunde abkühlen lassen.
  5. Guten Appetit!

Schritt-für-Schritt-Fotos:

Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren. Mit der Frischhaltefolie und einem Handtuch bedecken. An einem warmen Ort für 18 Stunden stellen.

Den Ofen auf 230 °C einschalten und dort einen Gusseisen Topf mit Deckel stellen.

Die Oberfläche des Tisches mit Mehl bestreuen. Den Teig hinlegen und mit Hilfe eines Teigschabers 4 Mal gefaltet (von unten, oben, links, rechts).

Die Oberfläche des Tisches mit Mehl bestreuen. Den Teig hinlegen und mit Hilfe eines Teigschabers 4 Mal gefaltet (von unten, oben, links, rechts).

Den Teig mit der gefaltete Seite nach unten in den Topf geben und mit der Deckel schließen. Bei 230 °C 30 Minuten backen. Dann den Deckel abnehmen und für weitere 15 Minuten backen. 1 Stunde abkühlen lassen.

Print Friendly, PDF & Email
0 0 votes
Article Rating